Michael Elsaesser Fotografie und Zeichnung

"Geschichten zu meinen Bildern,
Geschichten vom Fliegen, LKW Touren zwischen Schweden, Norwegen, Dänemark,
Holland, Frankreich, Schweiz, Österreich,..."

English Russian

Geschichten zu meinen Bildern,


Geschichten vom Fliegen, LKW Touren zwischen Schweden, Norwegen, Dänemark,


Holland, Frankreich, Schweiz, Österreich,...




Manchmal gehören zu den Bildern auch Geschichten. In den 1980er Jahren habe ich ja schon mit der Fotografie begonnen, entwickle bis heute auch noch ganz ordentlich selbst. Zwischen 2001 und 2003 habe ich dann beim Lübecker Verein für Luftfahrt Fliegen gelernt. So kamen die Landschaftsansichten aus der Vogelperspektive dazu. Wenig später fing ich dann auch noch mit dem gelegentlichem LKW Fahren an. Auch da kann man Sachen erleben…

Ich will auch gleich beginnen mit einer Geschichte, die mit meiner 333. Landung zusammenhängt. Inzwischen bin ich ja schon zum 4. Mal wieder neu bei Facebook – aber das ist eine Geschichte für sich. Irgendwie hat es sich zur Tradition entwickelt, dass ich denn 333. Kontakt mit dieser Geschichte belohnt habe.

Schon viele haben die Geschichte von meiner 333. Landung gehört und welche Erinnerungen eine ganz normale Kuchenform bei mir auslösen kann.

Den Flug vor meiner 333. Landung werde ich wohl auch nie vergessen. Es ist schon eine Weile her, da stand ein lang geplantes Vorhaben an. Ein Freund wollte sich nach Barth fliegen lassen, um dort eine Woche Urlaub mit seiner Familie zu verbringen.

Frau und Sohn waren schon ein paar Tage zuvor da angereist. Wenn ich mich richtig erinnere hatte er noch ein paar Arbeitstage und eine Feier auf der Liste. Die hatte er wohl am Abend zuvor und so kam er auch entsprechend gut gelaunt an diesem Samstagvormittag am Flugplatz an.
Sommerlich angezogen, in Ferienstimmung und nur mit einem Stoffbeutel als Gepäck. Ich machte mir wegen der guten Laune keine Gedanken, bin ich doch selbst immer froh wenn man mal wieder Fliegen kann. Den Sohn einer anderen Familie, der damals wohl so elf oder zwölf war, hatte ich schon abgeholt und so gingen wir drei also zum Hangar. Wir machten den Flieger klar, tankten und machten uns auf den Weg.
Wenn ich mich richtig erinnere starteten wir in westlicher Richtung und überflogen dann die Lübecker Altstadt, weiter nach Travemünde und folgten dann der Küste in östlicher Richtung. Es war ein richtig schöner Sommertag. Die Sonne schien und nur ein paar vereinzelte Wolken in 3000ft. Wir gingen auf 5000ft. und hatten einen ruhigen Flug über den vereinzelten Wolken. Es ist eine herrliche Strecke entlang der Ostseeküste und es gibt immer etwas zu sehen.
Kurz vor Rostock ließ mein Gast mich dann wissen, dass es ihm irgendwie nicht so gut ginge und fragte ob ich wohl – sicherheitshalber eine Tüte hätte? Als ich meinen Flugschein machte, da hatte ich mal – für solche Fälle einen Satz „airsick bags“, wie die so schön heißen mitbestellt. Ich wusste, ich hatte sie in meiner Tasche und so bat ich den Jungen hinten mal zu suchen. Er fand aber leider nichts und mein Gast neben mir wurde immer blasser. Schließlich griff er sich seinen Beutel und holte eine Kuchenform heraus. Diese wurde dann auch prompt gefüllt.
Na suuuper! Ich sah zu, dass ich alles an Lüftungen in Gang setzte, was die Piper so zu bieten hat. Meinem Nachbarn ging es derweil inzwischen besser. Er balancierte nun aber diese Kuchenform vor sich, die bis einen Daumen breit unter den Rand gefüllt war. Die Suche nach den Tüten war noch immer nicht abgeschlossen. Hm, was jetzt tun? Zur Landung müsste ich ja die eine oder andere Kurve fliegen und außerdem wackelt alles bei geringerer Geschwindigkeit doch etwas mehr. Endlich kam mir die rettende Idee. Wir haben ja so ziemlich alle einen Putzeimer im Gepäckbereich stehen. Den ließ ich mir vorgeben und so konnte der Inhalt der Kuchenform in ein angepassteres Gefäss umgefüllt werden.
In Barth angekommen empfing uns seine Frau und Sohn und er übergab ihr beim Aussteigen den Eimer mit den Worten, den Teig hätte er schon mitgebracht. Das war ein Flug den ich wohl auch nie vergessen werde. Als ich später dann die Eintragung in mein Flugbuch machte musste ich auch noch feststellen, dass das auch noch ausgerechnet meine 333ste Landung war.



Fotografie, Zeichnung und Bildreparatur seit Mitte der 1980er Jahren.

Galerie und Service

Tierfotografie.
Meine Lieblingsmotive sind unsere vierbeinigen Freunde und Natur pur – ohne Menschen. Dafür lebe ich seit in paar Jahren hauptsächlich in Norwegen. Man findet auch Poster und Fotobücher. Vielen Dank für den Besuch und schaut gern immer mal wieder rein. Bei Fragen – einfach Kontakt aufnehmen »

Landschaftsansichten.
Landschaftsansichten aus der Vogelperspektive. Seit 2003 habe ich den Flugschein und so komme ich gelegentlich in den Genuss die Welt von oben zu sehen – auch da fernab von vielen Menschen. Hier meine Bilder und Geschichten. »

Fotoreparatur.
Ich fotografiere und entwickle seit den 1980er Jahren bis heute auch noch mit richtigem Film. Auch biete ich die Reparatur von beschädigten Bildern. Hier werden Beispiele und Preise folgen. Fragen kostet aber nichts. »

Zeichne Tierportraits nach Fotovorlage:
Herzlich willkommen

Ich zeichne Tierportraits auch gern auf Bestellung. Dazu benötige ich meist so ein oder zwei gute Bilder und die Hälfte des Preises als Anzahlung bei Bestellung. Etwas Information zum Charakter des Tieres ist auch immer gut. Dann fange ich gleich an. Wenn ich dann fast fertig bin, oder auch schon vorher mal, maile ich eine Vorschau. Hier sind dann also noch Änderungen möglich. Auch das fertige Bild zeige ich erst mal per Mail. Wenn es dann gefällt geht es mit der Rechnung auf die Reise. Die Hälfte ist ja da schon bezahlt. Natürlich kann man das Bild innerhalb von 4 Wochen auch immer zurückschicken. Es gibt dann den vollen Kaufpreis zurück.

Es gibt noch eine zweite Version. Ich zeichne ein kleineres Bild, welches als Druckvorlage dienen kann. Das kann man dann zum Beispiel bei einem meiner Partner als Druck bestellen.



Fragen? Dann melde dich doch einfach gleich mal und schau auch immer mal auf meiner Seite rein.

mehr Info, Kursmaterial, Ebooks,...»